Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu. Mehr unter Datenschutz

Radtour 2020

Aufgrund der Ankündigungen auf unserer Homepage sowie der Aushänge in unseren Schaukästen haben sich am 22. August 11 Mitglieder am Dorfplatz eingefunden, um die von Heinrich-Wilhelm „Heiwi“ Köhler ausgearbeitete Radstrecke zu bewältigen.

Unter seiner ortskundigen Führung und bei herrlichem Wetter ging es zunächst Richtung Aprather Mühle, um dann weiter über den Koxhof und den Panoramaradweg in Richtung Rohdenhaus und weiter nach Mettmann zu fahren. Damit die Gruppe nicht auseinanderfiel, bildete Udo Holberg – der die Strecke ebenfalls gut kannte und trotz zwischenzeitlichem Wespenstich in Höhe Koxhof tapfer durchhielt – freiwillig das Schlusslicht unserer sportlichen Radgruppe.

Von Mettmann aus ging es dann ein kurzes Stück über den Südring Richtung Diepensiepen und von dort hinunter in das Neandertal. Wir kamen nach gut 2 Stunden unserem Ziel, der Gaststätte „Im kühlen Grund“ in Gruiten immer näher, wo wir uns dann im Biergarten bei leckeren Speisen und Getränken stärken konnten.

Auf dem Rückweg nach Düssel und gut 36 gefahrenen Kilometern verabschiedeten wir uns untereinander, um jeder sein Heimdomizil anzusteuern. Alle waren sich einig, dass eine solch schöne Radtour im nächsten Jahr wiederholt werden sollte.

Meinolf Franke

Related Posts